beisammen

Samstag, 26. März 2005

Der Wald und seine Bäume

„Alle Meister sagen, der spirituelle Schatz werde in Einsamkeit gefunden.
Warum also sind wir beisammen?“, fragte einer der Schüler.

„Ihr seid beieinander, weil ein Wald immer stärker als ein einzelner Baum ist“, antwortete der Meister.
„Der Wald hält die Feuchtigkeit, widersteht einem Hurrikan besser, verhilft dem Boden zu Fruchtbarkeit.“

„Es ist doch die Wurzel, die die Stärke des Baumes ausmacht.
Aber die Wurzel einer Pflanze kann nicht einer anderen helfen zu wachsen.“

„Beisammen zu sein,
weil wir zusammen stärker sind,
und jeden auf seine Weise wachsen zu lassen ist der Weg,
den diejenigen einschlagen, die mit Gott eins sein wollen.“

Aktuelle Beiträge

Empfehlungen des Dalai...
Beachte, dass große Liebe und großer Erfolg...
dbhp - 19. Feb, 11:46
Gebet - Pillenabhängigkeit
Manchmal kann ich kaum noch gehen, doch es gibt...
dbhp - 26. Feb, 08:46
Saugute Wünsche...
Ich wünsche Dir einen ganzen Korb voll Schwein...
dbhp - 1. Jan, 10:04
Was ich Dir für...
Schon seit vielen Generationen versüßen...
dbhp - 21. Dez, 15:13
Zitate
Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es...
dbhp - 15. Mai, 17:30

Status

Online seit 5063 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Feb, 11:46

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Meine Abonnements

Wetter in Schwechat

The WeatherPixie

adventkalender
adventzeit
allerletzte wort
armut
beisammen
beleidigte tugend
bitten
blumen
boeser wille
dalai lama
das fenster
das leben
das liebe alter
demut
der weg
eines tages ...
... weitere
Profil
Abmelden