segen

Samstag, 10. November 2007

Eine Segnung

Lebe alle die Segnungen, die Gott dir heute gegeben hat.
Die Segnungen können nicht angespart werden.
Es gibt keine Bank, in die wir die erhaltenen Segnungen einzahlen können,
um sie nach unserem Willen aufzubrauchen.
Wenn wir diese Segnungen nicht nutzen,
werden wir sie unwiederbringlich verlieren.

Gott weiß, dass wir Künstler sind, die das Leben formen.

An einem Tag gibt er uns Ton, um daraus Figuren zu schaffen,
an einem anderen Tag Pinsel und Leinwand oder
eine Feder zum Schreiben.

Doch wir werden nie Ton auf Leinwand oder
Federn für Skulpturen benutzen können.

Jeder Tag besitzt sein eigenes Wunder.

Nimm die Segnungen an und
schaffe heute daraus dein Kunstwerk.

Morgen wirst du mehr erhalten.

Aktuelle Beiträge

Empfehlungen des Dalai...
Beachte, dass große Liebe und großer Erfolg...
dbhp - 19. Feb, 11:46
Gebet - Pillenabhängigkeit
Manchmal kann ich kaum noch gehen, doch es gibt...
dbhp - 26. Feb, 08:46
Saugute Wünsche...
Ich wünsche Dir einen ganzen Korb voll Schwein...
dbhp - 1. Jan, 10:04
Was ich Dir für...
Schon seit vielen Generationen versüßen...
dbhp - 21. Dez, 15:13
Zitate
Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es...
dbhp - 15. Mai, 17:30

Status

Online seit 5028 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Feb, 11:46

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Meine Abonnements

Wetter in Schwechat

The WeatherPixie

adventkalender
adventzeit
allerletzte wort
armut
beisammen
beleidigte tugend
bitten
blumen
boeser wille
dalai lama
das fenster
das leben
das liebe alter
demut
der weg
eines tages ...
... weitere
Profil
Abmelden