laeuterung

Montag, 7. Februar 2005

Notwendige Läuterung

Die Schüler scharten sich um Ben-Yagul. Sie besprachen die Notwendigkeit der Läuterung.
„Wenn unser Herz nicht vollkommen bar jeden Verlangens ist, dann können wir den Weg nicht erkennen“, sagte der eine.
„Wir müssen uns von all unseren Mängeln befreien, oder Gott wird sich von uns zurückziehen“, erklärte ein anderer.
Ben-Yagul unterbrach die Diskussion und sagte:
„Wenn wir direkt in die Sonne schauen, werden wir blind und können Wald und Berge rings um uns herum nicht mehr unterscheiden.
Daher braucht der Mensch ein wenig Licht und ein wenig Schatten in seinem Leben.“
„Wer Perfektion zu erlangen sucht, der verfolgt den Weg der Eitelkeit.
Die spirituelle Suche besteht darin, uns anzunehmen, wie wir sind, und dennoch zu versuchen, Gott mit ganzem Herzen zu dienen.

Unsere kleinen Mängel werden uns dabei helfen, demütiger, menschlicher und duldsamer gegenüber den Mängeln anderer zu sein.“

Aktuelle Beiträge

Empfehlungen des Dalai...
Beachte, dass große Liebe und großer Erfolg...
dbhp - 19. Feb, 11:46
Gebet - Pillenabhängigkeit
Manchmal kann ich kaum noch gehen, doch es gibt...
dbhp - 26. Feb, 08:46
Saugute Wünsche...
Ich wünsche Dir einen ganzen Korb voll Schwein...
dbhp - 1. Jan, 10:04
Was ich Dir für...
Schon seit vielen Generationen versüßen...
dbhp - 21. Dez, 15:13
Zitate
Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es...
dbhp - 15. Mai, 17:30

Status

Online seit 5028 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Feb, 11:46

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Meine Abonnements

Wetter in Schwechat

The WeatherPixie

adventkalender
adventzeit
allerletzte wort
armut
beisammen
beleidigte tugend
bitten
blumen
boeser wille
dalai lama
das fenster
das leben
das liebe alter
demut
der weg
eines tages ...
... weitere
Profil
Abmelden